Karoline RößlerKaroline Rößler

 

Lieblingsstück von Szene9:

 Hm, schwierig. Da schwanke ich zwischen Der Große Gatsby und GENESIS. Gatsby und die goldenen 20er haben einfach total viel Spaß gemacht (auch aus Premiere-Feier-Sicht 😉). Bei GENESIS mochte ich Stachelhaar, meine Rolle, unglaublich gerne, deswegen hat es mir schauspieltechnisch am meisten Spaß gemacht. Außerdem war GENESIS ein Projekt, das uns als Gruppe nochmal viel enger zusammengebracht hat, das war natürlich auch toll.

Meine Lieblingsbeschäftigung, wenn ich nicht für Szene9 tätig bin:

Filme machen, Bücher lesen und Studieren, im besten Fall alles gleichzeitig.

Bei dieser Serie verlasse ich die Couch nicht mehr:

Dark, Grey’s Anatomy (ich bin quasi Ärztin), 13 Reasons Why. Und Haus des Geldes. Da komm ich aber grade nicht weiter, weil das unsere WG-Serie ist und wir zurzeit selten alle vier gleichzeitig in derselben Stadt sind.

Das verstecke ich, wenn Besuch kommt:

Zurzeit kommt ja gar nicht so viel Besuch… Aber in jitsi-, Skype- oder Zoom-Meetings muss ich immer nochmal aufstehen und meinen Kleiderschrank zumachen. Der steht gegenüber von meinem Schreibtisch und meistens offen – aber dieses Chaos möchte ich meinen Meetings nicht zumuten.

Diesem Menschen/dieser Seite folge ich (auf Instagram o.Ä.):

Achso, du meinst außer @szene9? @tasteofstreep, @mytherapistsays, @benjamin_von_stuckrad_barre

Lieblingsgetränk auf der Szene9 Premieren-Feier:

Szene9-Wein geht natürlich immer, ansonsten kommt es auf das Stück an.

Der, die oder das Nutella:

Das Nutella. Steht ja auch da. Aber eigentlich schmeckt Bionella viel besser!!

Das Leben ist zu kurz, um…

Über diese Frage nachzudenken.

Vannini, Adami oder Nonno:

Casa del Gelato in Offstein.