Zukunftsmusik – 2012

Die jungen Jahre des berühmten Komponisten Richard Wagner sind wohl die spannendsten. Zu sehen, wie ein so junger Geist schon früh meisterliche Werke der Musik und Dichtung der damaligen Zeit bescherte ist wohl für jeden ein Abenteuer. Denn Richard war durchaus ein Jugendlicher wie viele andere, mit Liebelein und Problemen. Doch als ihn der schon damals bekannte Franz Liszt unter seine Fittiche nehmen will beginnt ein Drama rund um das wohl emotionalste Thema der Menschheit: Die Liebe. Und wenn man sich erst einmal in die „falsche“ Frau verliebt hat, die vielleicht gar nicht so real erscheint, wie sie sich für den jungen Wagner offenbarte, dann verändert dies nicht nur die eigene Gefühlswelt. Es beginnt ein Fragensog an die eigene Realität und das eigene Bewusstsein. Was ist richtig? Was ist falsch? In solch eine Welt wirft der Wiener Autor Constantin Schwab seine Zuschauer und schafft einen Kosmos, der eine Zeit eines des wichtigsten deutschen Musikers im 19. Jahrhunderts beleuchtet. Die Urraufführung von „Zukunftsmusik“ setzte neue Akzente in der Wormser Kulturlandschaft.